Kadda

Zug des Lebens

Wenn wir geboren werden steigen wir ein, in unseren Zug. Er fährt los. Er hält an vielen verschiedenen Bahnhöfen, überall steigen Leute ein und aus. Manche bemerken wir garnicht, sie sind so unauffällig und doch da. Viele setzten sich neben uns, das sind unsere Eltern, Freunde und Verwandten. Unsre Eltern steigen irgendwann aus, lassen uns alleine und wir müssen sehen wie wir weiter kommen auf unserem Weg. Viele Freunde kommen und gehen. Menschen sitzen direkt neben uns und auf einmal sind sie nicht mehr da. Es ist ein schwerer Weg, voller Trauer, Leid, Schmerz aber auch Spaß, Freude und Erfahrung.
Das schwere an dieser Zugfahrt ist, das wir niemals wissen wann uns unsere liebsten Menschen verlassen und wann wir den Zug verlassen werden und unsere Freunde um uns trauern werden.
Darum müssen wir jeden Augenblick nutzen, jeden Augenblick genießen, mit dem Wissen das wir an dieser Stelle NIE wieder halt machen werden. Alles ist einmalig, das uns selbst klar zu machen und zu verstehen ist wohl das schwierigste auf dieser einmaligen Welt, auf der wir die Verantwortung für uns selbst und unsere Mitmenschen zeigen müssen, wenn sie unsere Hilfe brauchen.
Denkt daran das es eine einmalige Zugfahrt ist, in die wir alle irgendwann eingestiegen sind und aus der wir alle einmal wieder aussteigen müssen. Die manchen früher, die anderen später.

1 Kommentar 24.3.07 18:41, kommentieren

So, wieder ein Monat vorbei. Naja meine "Knutschkugel" war in dieser Zeit mal wieder in der Werkstatt, ich hoffe das war es dann auch erstmal. Mein Mr.Lover war hier, waren in "Hannibal" hab mir den Film um einiges schlimmer vorgestellt also ging noch aber der Hammer wars ehrlich gesagt nicht. Naja war aber mal wieder total schön, besonders Sonntags in der City *träum*.
Heute Abend gehts ins Sudhaus, MEIN Jahrgang hat Abi-Party...schon heftig das wir so alt sind.
Wie sagt der Marcus doch immer, Kadda, wenn WIR groß sind, was haben wir unseren Enkeln denn eigentlich tolles zu erzählen außer der Kirmes und unseren Erlebnissen in Rom? Dazu fällt mir leider dann auch nicht mehr ein. Und dafür 18 Jahre? Wo sind die nur hin, die Zeit läuft, wir können sie nicht aufhalten.

24.3.07 18:30, kommentieren

wieder alles gut =)

hat ja nicht lang gedauert *g*...alles hat sich von selbst geregelt, zumindest das meiste. Das mit den Männern scheint wohl erst mal geklärt zu sein, und das auch noch zum guten ....Fassenacht ist gut überstanden, ein Auftritt noch mit Last Minute, war mal wieder hammer geil...eigenes Auto und im Moment an der Zentrale im Büro.....
Heut abend gehts zum wöchentlichen schwimmen im Hallenbad...man muss ja was für seine figur tun
Wochenendplanung: Mein "Typ" kommt...und ich hab schon alles verplant
ich Dolles hab natürlich Freitag meinem Allerallerbesten Freund zugesagt, was auch unbedingt eingehalten werden muss, weil ich hab mein schausi-mausi (sorry johannes) so lang nich mehr gesehn und das muss jetzt einfach sein..
und samstag bin ich auf dem 18. vom dem kleinen elzer lochtroll (marcus das msuste jetzt auch mal wieder sein) naja egal, aber da muss ich auch hin weil der marcus war einer der letzten der bei mir gegangen ist....

we can be hero´s just für one day...

Man muss lieben als würde es niemals wehtun und tanzen als würde niemand zugucken....

28.2.07 16:03, kommentieren

lange her

ja, es ist lang her das ich das letzte mal einen eintrag geschreiben habe. ich weiß selber nicht woran es liegt. naja, werde dann jetzt mal wieder anfangen *g*.
Also am samstag hatten wir Kappensitung. es war der hammer. es war echt klasse mit euch leute ich hoffe das ich nicht zum letzten mal mit euch so eine tolle show machen durfte! Dieser abend war irgendwie ganz besonders, obwohl er mir doch so viel kaputt gemacht hatte vor unserem auftritt. und daran ist nur einer schuld.
naja, das was ich (oder meine lm-kollegen mit mir danach noch machten machten diesen abend zu einem unvergesslich schönen (mehr oder weniger))...
am samstag solls endlich das erste auto geben, hab jetzt seit 2 einhalb wochen den führerschein bin seit heute genau 29 tagen 18 und finde es super...leider läufts im moment nicht so wie ich es mir eigentlich wünsche oder vorstelle aber ich hoffe das geht auch vorbei.
wieder merke ich, dass ich wie schon einmal vor 2 jahren in meinem leben meine freunde wechseln muss um mich weiterentwickeln zu können zu dem was ich werden will....viele habe ich noch aus der kindergarten zeit. cih glaube die werde ich auch nie vergessen oder verlieren wollen. aber ich merke das viele nicht mehr das sind was ich möchte oder im Moment brauche das tut mir sehr leid weil ich diese Menschen auch total mag aber ich weiß es ist wieder an der zeit sich zu orientieren.....ich hoffe ich finde den richtigen weg...aber wer weiß überhaupt ob es den gibt? wahrscheinlich nicht.

---ich dachte ich wäre alleine mit dir auf dieser großen welt, doch das waren wir leider nie---

---ich hätte nie damit gerechnet, das ich so was mal fühlen könnte wie mit dir, es war wunderschön---

30.1.07 20:23, kommentieren

wies war

also ich möchte wenigstens einmal ein bisschen über die geilste kirmes der welt berichten....
also wie ich schon erwähnte es war die GEILSTE kirmes der welt!!!
beginnend mit den legendären KB-Treffen bei denen wohl nie was wirkliches zustande kam...weiter geht es mit den FREIs die z.B. bei der Lara M. für den ersten richitgen Zusammenhalt wichtig waren, bei der Larissa mit Alkoholleichen endete oder bei der Sabi auch ma Stress wegen Eierbacken verursachte....naja dann gings auf die Kirmes´e im Umkreis, hierzu zählen Malmeneich (anwesenheit mit 4 KBs), Dietkirchen, wo WIR die stimmung machten, Dehrn, wo wir das Lasso kennenlerneten und enden tut es mit Eschhofen als wir Mädels die KirmesgesellschaftEN übertönten....
Dann kamen die ersten Bäumchenstellen...Ortsvorsteher, Turnhalle, Berghof und Bürgerhaus, das Event war der Baum in Elz beim Pfarrer, am Donnerstag vor Kirmes.
In der Kirmeswoche (die woche vor kirmes) ging es dann täglich zur lochwache. Donnerstags wurde dann die Spitze geholt und VERSTECKT *g*, Freitags der Baumstamm geholt und mit Traktor und KB & KM nach offheim gebracht (die fahrt war sehr geil...II:grün-weiß wiesbaden schallalalala:II) dann abends Baumwache, wo auch der kranz gebunden wurde, in dem der David ja gefangen wurde...war wohl der alk dran schuld....un dann lochausräumen was der jan machen musste weil der björn ja keine lust hatte sich dreckig zu machen...und der baum wurde geschält....
samstags dann baumschmücken....und Baumstellen....es war sehr nass...und abends EINZUG der 1. JUHUUUU :-D
naja wir waren alle "etwas" angetrunken...es war sau geil...
sonntags kirche...schnaps war mit...danach frühschoppen (hatten wir ja schon aber egal)
montags kirche, frühschoppen, geld sammeln und feiern....
dann rausschmiss....30 min....es war der hammer!!! dann um 5 metzger...geillo
Wir sind EIN TEAM!
EIN TEAM!
EIN TEAM!
mer gehn net heim....mer bleibe hier...mer gehn net heeiiiiiim mer bleibe hier...schubiduab schubiduab
auf die 06er kirmes ein dreifach donnerndes
HIP HIP.....HURRA
HIP HIP.....HURRA
HIP HIP.....HURRA
DAnke an euch alle ich LIEBE EUCH!!!!

----> www.kb06-offheim.de
ES

1 Kommentar 31.8.06 13:35, kommentieren